Ballettschule Irina Mikhnovitch Kaleidoskop - Schillerstr. 37 (Erdgeschoss), 80336 München

 Tel.: +49 (0)8972655700  I  KONTAKT

previous arrow
next arrow
Slider

Ballettschule Irina Mikhnovitch Kaleidoskop

beim Zentrum russischer Kultur in München (MIR e.V.)

 


Wen begeistert diese ewig junge Kunst nicht, wem schenkt sie nicht die Freude!


Der Charme des klassischen Balletts und dessen emotionale Wirkung sind grenzenlos. Eine wunderbare Verschmelzung der Künste – eine harmonische Verbindung von Musik und Tanz, Poesie und Malerei – wirkt auf die menschlichen Sinne mit großer Kraft. Man wird entführt in die Welt der Harmonie und der Leichtigkeit, und wenn man dabei an Gewicht verliert, ist es ein schöner Nebeneffekt. Man wirkt und wird jünger, schöner und vitaler. Die Freude am Tanz und an der Bewegung verändert nicht nur unser Aussehen, sondern auch unsere Einstellung zum Leben und zum Alter. Sie eröffnet uns neue Möglichkeiten und macht uns glücklich.


!!! ACHTUNG !!!

Die ANMELDUNG für das Schuljahr 2019-2020 hat begonnen

Siehe Stundenplan.

Bitte beachten Sie, dass es keinen automatischen Übergang in die nächste Klasse gibt!



Liebe Kinder und liebe Eltern,
wir heißen Sie in unserer Schule herzlich willkommen!

Angefangen hat alles im Jahr 2006. Mittlerweile zählen wir über 100 Schülerinnen und Schüler, die zu uns nicht nur aus München, sondern aus der Umgebung kommen, um zu tanzen. Unsere jüngste Tänzerin ist 2 Jahr und 8 Monate alt, unsere älteste – 42!


Schwerpunkt der Schule liegt auf den Charaktertänzen der Völker der Welt, Bühnen- und Showtänze.


Die Grundlage für jede Tanzrichtung schlechthin stellt natürlich der klassische Ballett. In unserer Schule wird nach der Methodik von A. Waganova – einer großen russischen Ballettänzerin und Pädagogin – unterrichtet.Bei uns können Kinder ab 3 Jahren einen Tanzunterricht bekommen. Die Gruppen werden nach Alter gebildet:

  • Ballett 0 (3 Jahre)
  • Ballett 1 (4 Jahre)
  • Ballett 2 (5-6 Jahre)
  • Ballett 3 (6-7 Jahre)
  • Ballett 4 (8-10 Jahre)
  • Ballett 5 (11-14 Jahre)
  • Ab 8 Jahren beginnt der Unterricht “Klassik und Drehungen”.

Außerdem ist die Teilnahme an den Ballettwettbewerben möglich, die Entscheidung darüber wird jedoch durch den Tanzlehrer getroffen. Der auf den Ballettwettbewerb vorbereitende Unterricht findet freitags statt. Mehr über die Erfolge unserer Tanzgruppe können Sie in der Rubrik “Kaleidoskop” erfahren. Anzahl der Unterrichtseinheiten kann von 1 bis 4 pro Woche betragen und im Einvernehmen mit Eltern und dem Tanzlehrer bestimmt werden.
Wir freuen uns über alle, die TANZEN MÖCHTEN!!!

„Sie haben sich um die Integration in Deutschland und Bayern verdient gemacht und zur Völkerverständigung beigetragen“. Unter diesem Aspekt zeichnete der Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Martin Neumeyer, MdL, auf Vorschlag einer dreiköpfigen Jury des Bayerischen Integrationsrats, am 10. März 2014 im Bayerischen Landtag die diesjährigen Träger des Integrationsbriefes aus: den Erfinder der TV-Serie Lindenstraße, den brillanten Regisseur und Geschichtenerzähler Hans W. Geißendörfer („Lindenstraße“),  den türkischen TV-Erfolgsproduzent Timur Savcı („Muhteşem Yüzyıl“ – „Das prächtige Jahrhundert“), Tatjana Lukina, Präsidentin des Zentrums russischer Kultur in München MIR e.V. – Verein für kulturelle Beziehungen zwischen Deutschland und den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion gilt als die „Botschafterin der russischen Kultur in Bayern“ und Vorreiterin der Integrationsarbeit für die russischsprachige Gemeinde, und den Inhaber eines Elektrofachbetriebes in München Peter Rossmanith, der mit gutem Beispiel voran gegangen und hat durch das Angebot eines Ausbildungsplatzes einem jungen Mann aus Afghanistan die Chance zur Integration in Deutschland gegeben.

An dem offiziellen Teil des Abends nahmen teil neben dem Direktor des Bayerischen Hauptstaatsarchivs Dr. Gerhard Hetzer, der eine Laudatio auf Tatjana Lukina sprach, auch der MIR- Männer-Chor  unter der Leitung von Anatolij Fokin und die Schüler der Ballettstudio „Kaleidoskop“ unter der Leitung von Irina Mikhnovitch.

 

Ballettschule Irina Mikhnovitch


MIR e.V. Zentrum russischer Kultur in München

Irina Mikhnovitch Leiterin Tanzstudio Kaleidoskop München


Irina Mikhnovitch

Leiterin, Choreographin, Ballettmeisterin sowie Lehrerin der Ballettschule und des Tanzstudios „Kaleidoskop“. 

weiter…


Merab Uchava

Tanzlehrer der Ballettschule und des Tanzstudios „Kaleidoskop“, Leiter des Unterrichts für Jungen und Schauspielkurses.

weiter…

Ballett-Studio "Kaleidoskop"

Wir freuen uns über alle, die TANZEN MÖCHTEN!!!